Mimpfeli

Die Mimpfeli erscheinen immer am Dienstag im Kulturmagazin der BaZ.

Das Erwachen ist grau. Mühsam.
Alles ist schlaff, traurig.
«MORGENDEPRESSION!» hat Hildchen, meine Freundin aus der Selbsterfahrungsgruppe, einfühlend meine Hand in die ihre genommen. Und die Traurigkeit analysiert.

27.03.2006

Montag - Die Zeit ist «hipp».

23.03.2006

Donnerstag - Die Kembserweg-Omi hatte noch ihren eigenen Spion.

16.03.2006

Ohne geht gar nichts. Sorry. Aber da bin ich wie der Motor ohne Öl.
NICHT ZU GEBRAUCHEN.
Das war schon mit der Omi so. Morgens um halb sechs hangelte sie nach ihren abgeschlurbten Pantoffeln. Kratzte sich im Haar. Und humpelte in die Küche.

13.03.2006

Samstag - Innocent hat mir das Fasnachtszückerchen gegeben.

09.03.2006

Freitag - Habe wieder mal Betty zum Hüten.

02.03.2006

Fasnacht schreibt 1000 Geschichten. Von der Liebe. Vom Tod. Lustige Histörchen. Tränenpoesien. Na ja - was das Leben halt so bringt.

27.02.2006

Montag - Wieder mal Zoff wegen Homestorys. Monika möchte mit ihrem people-tv-team meinen Ostertisch aufnehmen: «? dazu interviewen wir noch ein paar Gäste. Wir zeigen, wie du das Besteck polierst. Und deine Ostereier färbst?» «Ich färbe meine Eier nicht?»

23.02.2006

Donnerstag - Evchen wollte eben eine happige Portion von der fetten Schinken-Lasagne, über welche der Mozzarella sich wie eine Schneelandschaft ergossen hatte, reinschieben, da erstarrte die Gabel sekundenlang in der Luft.

16.02.2006

Als mich der Binggis mit seinen untertassengrossen, rabenschwarzen Augen anschaute, da konnte ich gar nicht anders.

13.02.2006

Seiten