Von viel zu engen Schuhen und zwei Dutzend Fasnachtsplaketten

Illustration: Rebekka Heeb

Gestern passierte etwas, das etwa so ablief: Ich wackle den Spalenberg runter. Jawohl: WACKLE - ist das Wort. Ich habe mir nämlich diese neuen, roten Schuhe an die ausge leierten Flossen gebeamt. Sie (die neuen Schuhe) sind schmal wie ein Langlaufski. Sie haben grüne Schnürsenkel. ABER: Es gab sie punkto Grösse nur eine Nummer zu klein für meine fusstechnische Rührei-Katastrophe.

Erschienen am: 
Dienstag, 2. Februar 2021

«Ich grüsse nicht mehr!»

Ich grüsse nicht mehr. Und auch nicht zurück!

Warum?

Das Credo meiner Eltern war: «Grüss schön, sonst denken die Leute, du seist hofärtig!» Sie trimmten mich auf Händeschütteln, Lächeln und «Grüezi». Meine Tante «Nettchen» reagierte stinkig, wenn jemand ihr nicht «guten Tag» sagte und sie übersah. Sie war klein. Und bellte umso lauter: «D e r grüsst doch nie. Das ist eine absolute Rübe!» Sie sagte Schlimmeres. Aber das kann ich hier nicht bringen. ZENSUR!

Erschienen am: 
Donnerstag, 21. Januar 2021

Seiten

-minu RSS abonnieren