Glossen

Sie hatte ihn umgebracht. Doch als die Herren vom Beerdigungsinstitut Max in dieser edlen Kiste raustrugen, vermisste sie ihn bereits.

MAX HATTE GENERVT. Aber diese Stille jetzt war schlimmer.

27.07.2018

«Wowwww!» – Nicos Augen glänzten.

Vor ihm spuckte der Vulkan.

Vulkane waren sein Lieblingsfeuerwerk: STILL. KNISTERND. Mit diesem funkelnden, steilen Sternenschweif, der in einem kleinen Feuer zusammenbrach.

Nico mochte keine Raketen.

Keine Knaller.

20.07.2018

«ARMLEUCHTER… VOLLDEPPEN!» – Karl knallte die Zeitung auf den Tisch, sodass die Konfitüre fröhlich aus dem Schälchen spritzte.

«SCHLECHT GESCHLAFEN», dachte Lydia.

Dann sagte sie das, was sie seit 50 Jahren schon sagt, wenn es bei Karl nichts zu sagen gibt: «Na …na …na!»

13.07.2018

«Unser Platz ist besetzt!»

Elsie blieb ganz kurz vor dem Lindenbaum stehen.

Sie bebte vor Entrüstung.

«Und dann noch von so einer…»

UNAUSGESPROCHENES SCHWIRRTE IN DER LUFT. ES WAR EIN SCHÖNER TAG.

ABER RUND UM ELSIE DONNERTE UND BLITZTE ES.

06.07.2018

ROLF FÜHLTE SICH EINSAM.

«Ein Hund hats besser!» – seufzte er.

Und stocherte mit einem Stück abgerissenem Taschenbuch-Deckel zwischen den Zähnen herum.

«ROLF!» – hätte Hanni jetzt getobt. «Lass das. Putz dir die Zähne!»

«Ja, Hanni.»

29.06.2018

Erna zupfte energisch eine Blüte ihrer Geranie weg: «Hubeeeert…!»

Hubert hockte vor seiner Modelleisenbahn.

Seit er pensioniert war, fuhr hier alles wieder auf Volldampf.

Er hatte die Anlage am ersten Tag, als er nicht mehr Malochen gehen musste, vom Estrich geholt.

22.06.2018

Lilli sah den kleinen, roten Fleck an der Fensterscheibe. Sie setzte die Brille auf: TATSÄCHLICH – EIN MARIENKÄFER.

Der rote Punkt mit den sieben schwarzen Tupfen auf dem abgerundeten Körper bewegte sich nicht.

Lilli streckte die Fingerkuppe hin: «Komm!», flüsterte sie.

15.06.2018

«Ich bringe diese Giftschleuder um…!»

NA GUT – ES WAREN KEINE SALONFEINEN GEDANKEN, DIE DA DURCH WERNERS KOPF JAGTEN…

Aber irgendwie können wir ihn auch verstehen: Margret war eine Plage.

Von morgens bis abends nörgelte sie an ihm herum.

08.06.2018

ES WAR EIN SCHOCK.

Die Mutter sperrte entsetzt die Augen auf: «DAS NICHT AUCH NOCH!»

01.06.2018

Die zwei Alten sitzen auf der Bank.

Es war das Erste, das sie sich damals angeschafft haben: die Bank vor dem Haus.

Jedes Jahr wurde sie frisch gestrichen.

25.05.2018

Seiten