Glossen

Zucker ganz unten

Alain bückte sich. Der etwas übergewichtige Bahnschaffner muffelte in Gedanken: weshalb müssen diese Weichhirne den Zucker auch immer unten im Regal einräumen. Jeder Mist war oben: Ingwer-Saucen… goldener Vanille-Staub… Minzen-Gelee.

WER BRAUCHTE SCHON VERGOLDETE VANILLE?!

Erschienen am: 
Montag, 26. Juni 2017

Johannistag

Sie trafen sich immer am Johannistag.

Und Hans lud ein.

Johannistag war Spargelschluss. Keiner der Militaristen wusste warum.

Erschienen am: 
Montag, 19. Juni 2017

Flohmarkt

Lilli schüttelte unwillig den Kopf: «SCHUTT. NUR SCHUTT!»

Sie hatte sich unter einem «Flohmarkt» etwas anderes vorgestellt. Nicht vergammelte Kleider, verrostete Büchsen und ein Berg von schmuddeligem Plastik.

Früher hatte sie auf solchen «marchés aux puces» ein Schnäppchen gemacht. Lilli liebte Grossmutter-Sachen. Sammelte Jugendstil. Und Porzellan. Vor allem altes Meissen.

Erschienen am: 
Montag, 12. Juni 2017

Seilriss

Tinos Mutter weinte.

Als sie den Buben in die Küche kommen hörte, rieb sie sich die Augen. Schnäuzte. Und lächelte.

Tino sollte sie nicht heulen sehen.

Der Junge streichelte die Wange seiner Mutter.

Die Wange war nass.

Erschienen am: 
Montag, 29. Mai 2017

Roter Mohn

Klar. Sie war seltsam.

«Etwas schräg» – so murmelte die Familie leicht gereizt über Fanny.

Und dann: «Sie kommt ganz auf Tante Lola raus…»

TANTE LOLA HATTE EINEN AN DER WAFFEL – das war allen klar. Auch der kleinen Fanny.

Erschienen am: 
Montag, 22. Mai 2017

Auftragsmord

Er betrog sie. MIT IHRER BESTEN FREUNDIN. Und er wünschte seine Lebenspartnerin ins Jenseits.

Manchmal träumte er von ihrer Abdankungsfeier: grosse Oper in der Kathedrale. Ave Maria mit der Bartoli. Und Apéro im feudalen «Crevetten auf Löffel»-Stil.

Erschienen am: 
Montag, 15. Mai 2017

Punk im Zug

Irene stieg in den Pendler nach Basel. Da sah sie ihn: EIN PUNK MIT GIFTGRÜNEM KAMM AUF DEM KAHLEN SCHÄDEL! EIN MENSCH GEWORDENER GOCKELHAHN!

Irene ist eine tolerante Person. Jeder soll nach seiner Façon glücklich werden. ABER DIESER PUNK SASS AUF IHREM STAMMSITZ.

UND DA HÖRTE DIE TOLERANZ AUF.

Erschienen am: 
Montag, 8. Mai 2017

Pusteblumen

«Lass sie doch!» Silvia seufzte.

Jedes Jahr dasselbe Theater. Wenn die Frühlingssonne endlich den Rasen wärmte und die ersten goldenen Löwenzahn-Blumen wie vom Himmel gefallene Goldstücke im Grün funkelten – dann kam Arthur.

Er setzte seine spitze Schaufel an. Und packte das Übel bei der Wurzel.

Erschienen am: 
Montag, 24. April 2017

Das fliegende Ei

Lore äugte in die Konditorei-Auslage. Sie seufzte. Es war der schwere Seufzer der Frustrierten. Vor ihr wogte ein Meer an bunten Maschen. AN HERUMEIERNDEN OSTERFREUDEN.

Da und dort hoppelte auch ein Schokoladenhase. ABER DIE EIER! DIE EIER! Besonders das zartblaubeschleifte dort hinten! DAS MUSSTEN GUT drei KILOS SEIN!

Erschienen am: 
Montag, 10. April 2017

Herr Fritz

Karl schüttelte den Kopf: «Dass es so etwas noch gibt!» Er sass in einem der unzähligen, alten Wiener Cafés. Alles zeigte sich ein bisschen verstaubt: ausgebleichter Viola-Plüsch. Aber der Apfelstrudel kam ofenfrisch auf dem Teller. Er war mit einer Vanillesauce umflort, welche die Engel jauchzen liess.

Erschienen am: 
Montag, 3. April 2017

Seiten

Glossen abonnieren