Dinner am Dreikönigstag

Anna-Louise Sarasin – oder „d Ammelugge“, wie die ledige Tante in der Verwandtschaft gehandelt wurde – schätzte den Dreikönigstag.

Die schrecklichen Festtage waren mit dem 6. Januar endgültig vorbei. Das war schon mal ein Grund tief durchzuatmen. Weihnachtszeit bedeutete nämlich für die 86 Jährige ein nerviger Rummel an Einladungen.

Erschienen am: 
Montag, 6. Januar 2014

Das Quartett

Lucie hielt die Hand von Max.

Aus dem Ess-Saal hörte man den Handorgelspieler. Die Alten hatten ihre Silvesterhütchen auf. Und wackelten zu der Polonaise-Melodie „Heute hau’n wir auf die Pauke “ um die Tische.
„Gottlob muss ich das nicht haben“, hustete Lucie.

Max drückte ihr die Hand: „Du versprichst, dass du bis zum Schluss bei mir bleiben wirst, Lucie…“

Erschienen am: 
Dienstag, 31. Dezember 2013

Seiten

-minu RSS abonnieren