Friedhof-Spaziergang

Sie schlenderten über den Friedhof.

Im Sommer, wenn die Sonne über der Stadt brütete, genossen sie den Spaziergang durch die Gräberreihen. Irgendwie vermittelten die Toten ihnen das Kühle zum Tag.

Walter stützte sich auf seinen Stock. Die Hüfte machte ihm zu schaffen.

Erschienen am: 
Montag, 28. Juli 2014

Nackte Tatsachen

Elsie schaute aus dem Fenster. Es goss aus Kübeln.

ES SCHÜTTETE BEREITS DIE VIERTE WOCHE!

Etwas schuldbewusst schaute sie auf Walter.

Der hockte vor einer dampfenden Tasse mit Milchkaffee. Es war das Einzige, das dampfte.

«Es soll mittags aufhören …», gab Elsie den Aufheller zum Tag durch.

«DAS SAGST DU JETZT SCHON SEIT 22 TAGEN – ELISABETH!»

Erschienen am: 
Montag, 21. Juli 2014

Der Hund

Der Hund sass am Rheinbord.

Er schaute ins Wasser.

Und zitterte.

«Er ist noch jung», sagte der Veterinär vom Tierheim.

Und streckte ihm einen Hundekeks hin.

Das Tier sah den Hundekuchen nicht an.

Der Hund verstand die Menschen nicht mehr.

Erschienen am: 
Montag, 14. Juli 2014

Seiten

-minu RSS abonnieren