Mimpfeli

Die Mimpfeli erscheinen immer am Dienstag im Kulturmagazin der BaZ.

Erna lag früh wach. Erstens schnarchte ihr Nebenan einmal mehr wie ein Walross. Und zweitens plagte sie ihr Rücken.
"Die Jahre", seufzte sie. Sowohl sie wie die Matratze waren alt geworden. Aber die Matratze konnte man zumindest auswechseln.

09.05.2005

Mittwoch Seit ich nicht mehr rauche, dicke ich. ICH DICKE WAHNSINNIG!

03.05.2005

Donnerstag - Jedes Mal wenn ich den greisen Glatzkopf mit seinem Sack sehe, überfällt mich ein schlechtes Gewissen. Ich meine: Unsereins hockt sackfaul im Auto. Das Männchen aber marschiert jeden Tag eisern mit seinem prallvollen Sack über die Insel.

26.04.2005

Zuerst wars ein zarter, sanfter Schmerz. WEHWOHL.

25.04.2005

Sonntag - Die Möwen schrien ihre unheimlichen Töne aufs offene Meer hinaus. Die Hähne blieben stumm, obschon es ein schöner Tag werden sollte.

19.04.2005

Montag - Das Schicksal holt dich immer wieder ein. IMMER!

12.04.2005

Ilschen heulte Rotz und Schnuder. «Hochzeits-glocken», schnüffelte sie. «Ach, die dummen Kinder. Wenn die eine Ahnung hätten» «Nicht jeder Bräutigam ist ein Halunke, Ilschen», beruhigte sie Mutter.
«Weiss mans?», unkte die Tante.

11.04.2005

Dienstag - Stehe erschüttert vor Mosis Geschäft an der Maximilianstrasse. Und sehe nur Packpapier.
Eigentlich waren wir ja für ein Interview verabredet gewesen. Der Mosi wollte nämlich nun auch auf Frauen machen. Und eine Damen-Linie herausgeben.

05.04.2005

Samstag - Was kochst du stilvoll auf Ostern?

29.03.2005

Montag - «Ecco!», jubelt Fernando.

Ich lasse die Zeitung sinken. Und schaue in den Spiegel.

«MERAVIGLIOSO!» - jauchzt der Figaro. Und wedelt Einsprüche energisch mit dem Pinsel von meiner Schulter. «Sie sehen zehn Jahre jünger aus, Signore!»

17.03.2005

Seiten